Feine vegetarische Lasagne


Für Vier:

  • 1 Packung Lasagneblätter
  • 2 Paprika (gelb oder rot)
  • 3 Stangen Lauchgemüse
  • 1 Dose Mais (mittelgroß)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Liter fettarme Milch
  • 2 EL Weizenmehl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 30 g Parmesankäse
  • 100 g fettarmer Käse (Gouda)
  •  Salz und Pfefer

Mit Tomatengemüse kennt Sie jeder, versuchen Sie mal dieses köstliche Lasagnerezept. Die feine vegetarische Lasagne hält, was der Name verspricht. Der Aufwand lohnt sich.

Vorbereitung 
1. Den Backofen auf 180°C (Umluft 150°C) vorheizen. 
2. Eine feuerfeste Form einfetten.
3. Das Gemüse putzen, waschen und klein schneiden. 
4. Die Gemüsebrühe anrühren. 
5. Den Käse reiben. 

Zubereitung 
1. Für die Sauce: Die Gemüsebrühe, den Weißwein, den größten Teil der fettarmen Milch und die Lorbeerblätter in einem großen Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Die restliche Mich mit dem Mehl anrühren de.wikipedia.org. Wenn die Flüssigkeit im Topf aufgekocht ist, diese mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nochmals mit dem angerührten Mehl unter Rühren aufkochen, so dass die Sauce andickt. Dann den geriebenen Parmesankäse unterrühren und die Sauce zur Seite stellen.

2. Für die Füllung: Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und schließlich einen TL Margarine hinein geben. Wenn die Margarine geschmolzen und heiß genug ist, (Man stellt das am besten fest, indem man einen Tropfen Wasser auf das Fett gibt – es zischt dann kurz. Wenn Fett zu heiß geworden ist, fängt es an zu dampfen. Dann lieber noch mal von Vorne anfangen.), die Paprika und den Lauch kurz andünsten und schließlich den Mais unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Finale: Schichten Sie nun die Lasagneblätter und das Gemüse abwechselnd in die Auflaufform und geben Sie auch immer etwas von der Sauce dazu de.wikipedia.org. Geben Sie die letzten Lasagneplatten über das Gemüse, verteilen noch den Rest der Sauce darüber und schließen Sie mit dem geriebenen Käse ab.

Nährstoffe pro Portion: 336kcal; 12g Fett; 7g Ballaststoffe; 23g Kohlenhydrate, 27g KH; 2,3BE

Tipp: Wer allein lebt, kann Lasagne gut vorbereiten und dann einfrieren. Sie lässt sich einfach wieder auftauen und fertig garen. Sie lässt sich einfach wieder auftauen und fertig garen

Rate this post